• Einzelzimmer

    Es ist sowohl möglich ein klassisches Hotel- oder aber auch Motelzimmer zu mieten.

  • Doppelzimmer

    Es ist sowohl möglich ein klassisches Hotel- oder aber auch Motelzimmer zu mieten.

Kontakt


Größere Kartenansicht

Das Deutsche Haus Schöningen lässt sich einfach und schnell erreichen. Der simpelste Weg zu uns ist über die Kreisstadt Helmstedt, welche auch direkt an die A2 angebunden ist (hier mit dem Abfahrtsziel: Bahnhof, bzw. Bahnhofsstrasse):

Abfahrt: Helmstedt, Bahnhof/Bahnhofstraße
(zirka 12 Kilometer bis nach Schöningen)
1. Weiterfahren auf: Bahnhofstraße.
2. Nach links abbiegen: Schöninger Straße.
3. Weiterfahren auf: B244 (zirka 9 km geradeaus) nach Esbeck (Ortsteil von Schöningen).
4. Durchfahrt von Esbeck (noch zirka 1.6km).
5. Direkt nach der Ortsausfahrt von Esbeck links abbiegen (auf die L652).
6. Straßenverlauf folgen (zirka 1 km), führt direkt nach Schöningen, auf die Büddenstedter Straße.
7. Büddenstedter Straße zika 0.6 km folgen (sie fahren direkt auf das Deutsche Haus zu).

Unsere Adresse lautet:

Deutsches Haus Schöningen
Hötensleber Str.3
38364 Schöningen

Sie können uns auch sehr gerne Zeit via Telefon, Fax oder Email erreichen…

Tel.: 0 53 52/25 89
Fax: 0 53 52/93 76 81
Email: markus.haage [at] gmail.com

…oder folgendes Kontaktformular nutzen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Wir freuen uns von ihnen zu hören!

Hotel- als auch Motelzimmer stehen ihnen für Rast und Ruh zur Verfügung.

Ob Jubiläen, Hochzeiten oder Konfirmationen – Festivitäten jeder Art können bei uns gefeiert werden.

So einfach und schnell finden sie zu uns!

Besuchen sie unser Partner-Restaurant, das Kurhaus, direkt am Stadtpark Schöningen.

Ein Überblick auf die über 555-jährige Geschichte des Hotels Deutsches Haus Schöningen.

Hier finden sie zahlreiche Presseberichte von 1889 bis zum heutigen Tage, sowie Informationen zu Film- und TV-Produktionen in unserem Haus.

Erfahren sie mehr über Schöningen, die Stadt der Speere und der liebenswürdigen Stadt am Elm!

Erfahren sie mehr über die “Schöninger Speere”, die bisher ältesten und vollständig erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit.